Ensemble Ruhr: Vor Ort

Ein Sextett des Ensemble Ruhr spielt zur Eröffnung und zum Abschluss der Biennale der urbanen Landschaft:

10. September, 11 Uhr
24. September, 13.15 Uhr
Außenbühne am Wissenschaftspark in Gelsenkirchen
Munscheidstraße 14, 45886 Gelsenkirchen

Programm:
P. Tschaikowsky Streichsextett d-moll op. 70 „Souvenir de Florence“, 1. Satz Allegro con spirito
Johannes Brahms Streichsextett Nr. 2 G‑Dur

Beteiligte Musiker*innen:
Caroline Frey und Ezgi Su Apaydin, Violine
Laura Krause und Patricia Gómez Carretero, Viola
Ghislain Portier und Magdalena Wolf, Violoncello / Mathieu Jocqué, Violoncello (am 10.9.)

Am 6. und 7. Oktober wird das selbe Programm erweitert von einer Uraufführung des Streichsextetts von Michael Em Walter im Bürgermeisterhaus Essen und in der Bleckkirche Gelsenkirchen gespielt.